Cookies machen unser Angebot nutzerfreundlicher und effektiver.
Durch die Nutzung unserer Seite erklärst du dich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden.
WEITERE INFORMATIONEN

Schließen

Emrah, Jonas, Stephan Gerick und TwinTV zelebrieren lässigen Lifestyle

Emrah erobert die Herzen seiner Fans – und jetzt auch die Charts? Hier ist sein Popsong, bei dem die Chemie zwischen ihm und seiner Angebeteten definitiv stimmt.
Dreht ARTgerecht jetzt völlig ab? Und was macht Stephan bitte mit einer Paintball-Gun in einer verlassenen Fabrikhalle? Seht, wie die Chemie Farbe ins Leben und auf die Leinwand bringt!
Jonas verrät die ultimativen Flirt-Tipps, die nur dank der Chemie möglich sind.
TwinTV erfahren von einem Medienprofi, wie sie ihr "World Wide Wohnzimmer" mit Kunststoffen und Farben von der Chemie an die Spitze der YouTube-Charts katapultieren können.
Jonas, hier noch als UFoneTV, kürt die coolsten Alltagserfindungen, die es nur dank Chemie gibt. Wie etwa lässige Sonnenbrillen oder Lithium-Ionen-Akkus fürs Swagboard.

Stich in See – mit PVC!

Das Gummiboot ist gar nicht mehr aus Gummi. Sondern oft aus PVC (Polyvinylchlorid) oder anderen Kunststoffen wie etwa EPDM gefertigt. So lassen sich ganz unterschiedliche Boote realisieren, für jeden Zweck und Geldbeutel – vom simplen Paddelboot bis zum Profi-Mehrsitzer mit Außenborder.

Im Fall des Falle(n)s

Sie verhindern oder mildern die oft gravierenden Folgen von Fahrradunfällen: Fahrradhelme mit einem Kern aus leichtem, aufgeschäumten Polystyrol-Hartschaumstoff (EPS) und einer Hartkunststoff-Hülle nehmen einen Teil der Sturzenergie auf, die sonst ungebremst auf den Kopf einwirken würde.

Ich mag dich, ich trag‘ dich

Wer macht eigentlich mobile Endgeräte mobil? Die Chemie! Ihre Innovationen in der Materialforschung machen Notebooks, Tablets und Smartphones immer kleiner und leichter, damit uns das Mitnehmen leichter fällt. Gleichzeitig sind die Akkus so stark, dass sie stundenlang durchhalten.

Fast wie im Bällebad

In dieser Disziplin geht nix ohne Disziplin! Für ihre artistischen Einlagen trainieren Turmspringer ausgiebig – und zwar ganz ohne Wasser. Die Sportler landen in einem Becken voller Schaumstoffwürfel aus Polyurethan. Das macht die Landung weicher und trockener. Und Turmspringen zu einer trockenen Sache. Zumindest im Training.

Kunst(stoff)werk Brille

Cooler Sport-Look oder lässiger Nerd-Style? Oder lieber ganz klassisch? In vielen Fällen sind Brillen weitaus mehr als schlichte Sehhilfen. Sie komplettieren so manchen Look und sind ein modisches Stilmittel. Kunststoffe sind für Designer das Material der Wahl. Sie sind leicht, sehr gut form- und färbbar und robust.

Spassbringer Chemie

Das Swagboard mag momentan die Spitze des Action-Eisbergs sein. Aber auch klassisches Trend- und Funsport-Equipment ist undenkbar ohne Kunststoffe, z. B. als Vollmaterial, Gewebe oder Beschichtung. Von Skate- und Longboards über Surfbretter und Kiting-Ausrüstungen bis zur Slackline oder Frisbee: Robust, leicht und wasserresistent sind sie dank Materialien von der Chemie.

Ballast von Bord!

Verbundwerkstoffe kombinieren verschiedene Einzelmaterialien (z. B. Kohle- oder Glasfasern und Aluminium) und vereinen deren Vorteile in sich, wie z. B. extreme Stabilität bei geringem Gewicht. Der Airbus A350 XWB besteht zu über 50 Prozent aus Verbundwerkstoffen. Im Vergleich zu herkömmlichen Flugzeugen spart er 25 Prozent Kerosin ein.

Lackierte Leichtigkeit

Flugzeuglacke müssen schnelle Temperatur- und Druckwechsel, Regen, Eis, UV-Strahlen und Enteisungs- und Reinigungsmittel aushalten. Und das, obwohl sie immer dünner werden: Weil sie weniger Schichten benötigen, sparen moderne Lacksysteme Gewicht. Das macht bei einer Komplettlackierung bis zu 100 kg aus. Dafür kann ein Passagier mehr an Bord gehen.

Hai-lige Haut

Schneidige Silhouette und zackige Zähne – doch Haie haben noch mehr drauf. Ihre Haut weist mikroskopisch kleine Rillen („Riblets“) auf, die den Strömungswiderstand im Wasser reduzieren. Um mit dem „Riblet-Effekt“ Kerosin zu sparen, imitieren neuartige Flugzeug-Lacke diese Oberflächenstruktur.

UND
JETZT
DU!

Finde heraus, welcher Job zu dir passt!
Die Chemie bildet für ganz unterschiedliche Berufe aus. Da ist sicher auch was für dich dabei.

Zum Ausbildungsfinder
FINDE
DEIN
STUDIUM!

Auch ein Studium führt dich in die Chemie mit ihren attraktiven Jobs. Informiere dich jetzt über Studienfächer, Abschlüsse und Perspektiven!

Jetzt mehr erfahren!
Teilen
Facebook Google+ Twitter Tumblr Pinterest E-Mail